Aktualisiert am 8. Mai 2020

Wix Website und Online-Shop? Was du über den Baukasten wissen solltest

Der Homepage-Baukasten von Wix ist nicht nur für Laien ein komfortables Tool, um günstig eine Website oder einen Onlineshop zu erstellen. Auch Freelancer und Agenturen arbeiten mit dem Editor. Lass uns herausfinden, ob Wix auch für deinen digitalen Auftritt die richtige Wahl ist.

Grundsätzlich kann jeder kostenlos starten, um die Bedienung des Editors zu testen. Deswegen will ich hier vor allem auf Punkte eingehen, die eher weniger transparent und selbsterklärend sind.

Einige Website- und Shop-Beispiele mit Wix habe ich hier für dich gesammelt.

Wix Kosten

Was kostet eine Website oder ein Shop mit Wix?

Homepage ohne Shop-Funktion: Das Premiumpaket „Combo“ kostet 8,50 pro Monat (zzgl. MwSt.). Dieser Tarif bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für eine Website mit Wix. Im günstigeren Tarif „Connect Domain“ kann eine extern gebuchte Domain mit der Website verbunden werden, aber es wird eine prominente Wix-Werbung über der Website angezeigt. Das sieht so aus

Website mit Onlineshop: Das Premiumpaket „Business Basic“ kostet 17 EUR pro Monat (zzgl. MwSt.).

Die Abrechnung erfolgt immer im Voraus für das ganze Jahr. Wenn du dich über diesen Link bei Wix registrierst, bekommst du nach 10 Tagen einen Angebot mit 50% Rabatt auf das erste Jahr. Ich bekomme dafür eine Provision vom Anbieter.

Was kostet eine Domain bei Wix?

Es gibt zwei Optionen: A „Domain kaufen/übertragen“ (Domain liegt bei Wix) und B „Domain verbinden“ (extern)

(A) Domain bei Wix registrieren: Im ersten Jahr ist die Domain im Preis inbegriffen, danach 15 EUR pro Jahr

(B) Domain extern registrieren: Zum Beispiel bei IONOS für ca. 12 EUR pro Jahr. Warum das Sinn machen kann, erkläre ich hier.

Was kostet ein E-Mail-Postfach bei Wix?

Ist die Domain über Wix gebucht, kostet jedes Postach 60 EUR pro Jahr zzgl. MwSt.

Wix hat keinen eigenen E-Mail-Service und setzt auf die GSuite von Google. Die Abrechnung erfolgt jedoch direkt im Kundenkonto bei Wix.

Liegt die Domain extern kann man für ca. 50 EUR pro Jahr einen Webspace als Mail-Server bei seinem Domain-Provider buchen (keine Kosten für zusätzliche Postfächer).

Werden keine Postfächer passend zum Domain-Namen benötigt entfallen die Kosten einfach (nutze eine bestehende Adresse)


Alle Infos samt Infografik zum Thema Wix Kosten für Tarif, Mail und Domain findest du detailliert auf dieser Seite

Rechtliches

Als erstes sei gesagt: Hab keine Angst vor Abmahnungen! Anwälte streuen gezielt Verunsicherung um Geld mit Beratung zu verdienen. Setze ein Impressum ein und verletzte nicht die Urheberrechte Dritter. Damit hast du bereits 99% Sicherheit geschaffen.

Ist Wix DSGVO-Konform?

Durch die Datenschutzgrundverordnung werden einige Anforderungen an Webseiten-Betreiber gestellt. Die Verantwortung zur korrekten Umsetzung liegt allerdings allein bei dir. Eine einfache Website bereitet gar keine Schwierigkeiten. Wix hat aber tatsächlich ein paar Schwachpunkte, wenn du einen Onlineshop in der EU betreiben möchtest. Diese lassen sich leicht beseitigen. Was du tun musst, zeige ich dir hier Schritt für Schritt.

Cookie Hinweis

Wix bietet die Möglichkeit einen einfachen Cookie Hinweis Banner einzusetzen. Da Wix beim Aufruf der Website nur funktionale Cookies im Browser des Besuchers setzt, ist dieser einfache Hinweis im Rahmen der DSGVO ausreichend. Du brauchst einen Opt-in? Dann lies hier weiter.

Wix Onlineshop-Funktionen

Wix vereint zwei Wesentliche Dinge, die es jedem Laien ermöglichen einen Onlineshop ohne Programmierkenntnisse aufzubauen:

  1. Wix ist ein Baukastensystem und damit rein visuell ohne Code bedienbar
  2. Funktional sind kaum Grenzen gesetzt, was auch komplexeren Anforderungen entspricht.
wix online shop
Wix bietet einen mächtigen Funktionsumfang für Onlineshops. Mehr Infos hier.

Mit großem Abstand vor Jimdo bietet Wix die meisten Funktionen als Shop-Baukasten. Hier nur einige Features die Wix abgrenzt:

  • Für jede Produktvariante das passende Bild anzeigen
  • Mehrere Mehrwersteuersätze für Produkte mit 7% und 19% MwSt.
  • Versandkosten für unterschiedliche Produktgruppen (mehr)
  • Dienstleistungen oder digitale Produkte verkaufen (ohne physischen Versand)

Fazit zu Wix

Wix verbessert seine Anwendung stetig und in hohem Tempo. Längst ist das System auch im Bereich E-Commerce absolut konkurrenzfähig zu Shopify und WooCommerce. Und dazu kann Wix ohne Vorkenntnisse eingesetzt werden um einen optisch professionellen Onlineshop aufzubauen.
Lange hat der Anbieter, der seinen Kernmarkt in den USA sieht, die Datenschutzrechtlichen Anforderungen an Webseiten in Europa ignoriert. Inzwischen ist Wix aber auch in puncto DSGVO gut aufgestellt und leitet seine Kunden zur Umsetzung der notwendigen Maßnahmen im Erstellungsprozess der Website an.

Der Funktionsumfang ist gewaltig und es gibt eigentlich kaum etwas, das sich nicht mit dem Baukasten umsetzen lässt. Damit versucht Wix auch den hohen Ansprüchen wie denen von Agenturen und sehr ambitionierten Nutzen gerecht zu werden. Nur leider kann das teilweise doch recht komplexe Administrations-Menü unerfahrene Nutzer überfordern. Zum Glück gibt es einen gut strukturierten FAQ-Bereiche, der alle Fragen zum Produkt kurz und bündig beantwortet.

Im direkten Vergleich ist Jimdo deutlich intuitiver zu bedienen. Wer eine schlichte Website ohne besondere Funktionalität brauch sollte zum Vergleich also auch mal Jimdo Dolphin ausprobieren.

Archiv: Testbericht aus 2018

Ohne Vorkenntnisse in der Erstellung von Webseiten sollte Kuechentipps.de-Redakteurin Carina erste Erfahrungen mit dem Baukastensystem sammeln. Ihre ungefilterte Meinung zur Homepage Software liest du in diesem Beitrag. Klicke dafür auf den Reiter um den Testbericht aufzuklappen.

Meine Erfahrungen mit Wix – Eigene Website in 15 Minuten

Vor- und Nachteile von Wix im Überblick

  • Schöne Template-Designs
  • Intuitive Bedienung per Drag & Drop
  • Bereits im kostenlosen Tarif stehen die meisten Funktionen zur Verfügung, um alles ausgiebig zu testen
  • viel kostenloses Bildmaterial, Grafiken und Illustrationen
  • .de-Domains müssen bei einem Domain-Provider extra gebucht werden. Details zu den Domain-Kosten bei Wix.

1. Erstellen der Website

Vorab: ich bin blutiger Anfänger. Mit Wix habe ich mich zum ersten Mal an das Erstellen einer eigenen Website gewagt. Und dies ging erstaunlich leicht. 
Angefangen habe ich damit, mir Beispieldesigns und Templates anzusehen. Hier macht Wix konkrete Vorschläge für die unterschiedlichen Branchen (Fotografie, Portfolio, Restaurants, etc.) Das ist ein guter Ansatz, allerdings habe ich mich durch alle Branchen geklickt, um meine Favoriten auszuwählen.
Tipp: Ich rate dazu nicht nur im eigenen Themenbereich nach Templates zu gucken, sondern sich auch die Vorschläge für andere Branchen anzusehen.

Die Auswahl sollte man vorsichtig treffen, denn man kann die Vorlage später nicht mehr ändern. Dies war eine etwas negative Erfahrung, denn zu einem späteren Zeitpunkt konnte ich nicht mehr wechseln. 

Aber keine Sorge, wer denkt man muss sich 1:1 an die Vorlage halten, liegt falsch. Sie dient wirklich nur als Idee, an der man arbeiten kann. Schriften, Baukästen, Bildergröße, Farbe usw. kann man individuell anpassen.

Erfahrungen Wix Website erstellen

Was wirklich toll ist: es gibt sehr viel Bildmaterial, dass Wix kostenlos zur Verfügung stellt. Ich habe viele Fotos von Wix gewählt, aber es gibt auch schöne Illustrationen und Grafiken, die zur Auswahl stehen. Außerdem hat man direkten Zugriff auf Stock-Fotos, die man für wenig Geld kaufen kann.

Mit ein bisschen rumprobieren ist mir das Erstellen der Website in wenigen Stunden gelungen. Allen Neulingen empfehle ich, anfangs genau zu überlegen, welche Inhalte später auf die Website sollen – dies erspart eine Menge Zeit.

2. Premium-Pakete & Preise

Wer Wix erst einmal Testen möchte, kann kostenlos eine eigene Website erstellen. Hier kann man vorab sehen, ob man die Designs ansprechend findet. Haken: Die kostenlose Domain ist immer an Wix gebunden und eignet sich somit nicht für eine professionelle Internetpräsenz. Dafür gibt es andere, sogenannte Premium-Modelle:

Kosten und Pakete von Wix

Von Wix als beliebt deklariert: „Unlimited“, das Premiumpaket für 12,50 € im Monat. Ich empfehle eher das günstigere Paket „Combo“ – Dieses Paket eignet sich besonders für Unternehmen und Selbstständige ohne Onlineshop.
Einen Shop kann man ab 17 mit dem eCommerce-Paket „Business Basic“ einrichten. Welches sich außer der Shop-Funktion nicht weiter vom Combo-Paket unterscheidet.
Insgesamt kann man zwischen fünf Premium-Paketen wählen. Alle Pakete haben eine Testlaufzeit von 14 Tagen.

3. Wix Online Shop einrichten

Mit dem Premiumpaket eCommerce kann man auf seiner Wix-Seite einen eigenen Online-Shop erstellen. Wer die Bedienung und Handhabung schon mal testen möchte, kann sich auch im kostenfreien Modus einen Shop einrichten – dieser ist dann aber inaktiv. 

Wer es ausprobiert wird schnell merken, dass auch dieser Schritt spielend leicht ist. Mit wenigen Mausklicks kann man das Design bestimmen und eigene Produkte hochladen. 

Mit dem eCommerce Paket kann der Shop eröffnet werden. Es gehen keine Anteile des Shops an Wix – es bleibt also bei einer festen, monatlichen Gebühr.
Praktisch: Man kann innerhalb des Shops auch Gutscheine erstellen.

wix online shop

Carinas Fazit zu Wix

Für Selbstständige und Kleinunternehmer eignet sich Wix sehr gut. Man kann wirklich mit einfachen Schritten und wenig Zeit eine qualitativ hochwertige Website erstellen. Als Neuling wird einem alles Nötige verständlich erklärt – Was ist SEO? Wie verbessere ich meine Reichweite? Was ist als nächstes zu tun?

 Außerdem hat man erstmal nichts zu verlieren, denn mit der kostenfreien Website kann man schon mal herumtüfteln, schauen, ob ein passendes Template dabei ist, wie ein Shop aussehen würde und ob einem das System gefällt. Selbst ausprobieren kannst du den Anbieter hier sogar kostenlos.


Beantworte 3 einfache Fragen, um die optimale Software für dein Web-Projekt zu finden.
Software Finder

Du willst dich digital weiterentwickeln? Dann abonniere meinen Newsletter!
Blog, Homepage Baukasten, Wix
vgwort zählmarke

15 Fragen & Kommentare zu “Wix Website und Online-Shop? Was du über den Baukasten wissen solltest”

  1. Hallo,
    ich habe auf einer anderen Seite gelesen, dass für in dem Online Shop maximal 100 Produkte hochgeladen werden können. Ist das richtig? Ich interessiere mich für das Baukasten System, habe allerdings um die 300 Produkte.
    Beste Grüße und vielen Dank für eine Antwort.

    1. Liebe Patricia, es gibt bei Wix kein Limit für den Upload von Produkten. Die Anzahl von Produkten kann allerdings Auswirkung auf die Performance eines Shops haben. 300 Produkte sind aber noch im Rahmen. Viel Erfolg!

  2. Mir ist nicht ganz klar, welche Kosten auf mich nach dem ersten Jahr mit einem Premiumpacket auf mich zukommen. Klar ist dass die z.B. 8,50 Euro weiterlaufen, aber die Domain? Was kostet die nach einem Jahr?

  3. Ich bin grade dabei, mit Wix eine einfache Homepage zu erstellen, keinen Shop…kann leider nur negatives berichten. Der Editor hängt ständig, die Vorschau stimmt nicht mit dem Online Ergebnis überein, so dass ich ständig wieder offline gehen muss. Ich finde Wix bis jetzt ehrlich gesagt schrecklich….

  4. Wix macht soweit einen interessanten Eindruck. Worauf ich bislang keine Antwort gefunden habe: Da ich als Kleingewerbe keine MwSt. ausweisen darf, stelle ich mir die Frage, ob ich einen Wix Online Shop entsprechend mit einem Hinweis wie z.B. „…keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG“ einstellen kann? Die FAQs geben dazu keine Auskunft.

  5. Guten Morgen,
    Weiß jemand wie man die Steuer als Kleinunternehmen einrichtet? Wie/wo kann ich die Nutzer auf §19 UStG aufmerksam machen?
    vielen dank im Voraus,

    Evelien

  6. Hey! klasse Bericht!
    Ich habe vorab mit Wix meine Webseite eingerichtet und habe das Unlimited Premium Paket gebucht, ich frage mich jetzt wenn ich einen Onlinestore nachträglich eröffnen möchte. Ob ich die Online Store App – extra zahlen muss oder diese inkludiert ist – Vielleicht kannst du mir da ja weiter helfen –
    Danke :) Johanna

    1. Danke Johanna!
      Ja, das Upgrade kostet einen Aufpreis. Das bestehende Guthaben deines derzeitigen Premiumpaketes Unlimited wird aber von dem Preis deines neuen Premiumpakets (Business Basic oder Business Unlimited) abgezogen. Du zahlst die Differenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.