12. Mai 2018

Google Tag Manager in eine Jimdo Webseite einbinden

Eine Anleitung zur Integration des Google Tag Managers auf Webseiten die mit dem Homepage Baukasten von Jimdo erstellt wurden.

Anders als im Beitrag von Eric-Oliver bei chefblogger.me geschrieben, muss das Container-Script des Tag Managers nicht auf jeder Unterseite einzeln eingesetzt werden. Dafür können wir die Funktion „Head Bearbeiten“ in der Jimdo-Administration nutzen.

Anleitung zum Einsatz des Tag Managers in Jimdo

tag manager einbinden
Dieses Code-Snippet erhältst du, wenn du den Tag Manager für deine Website bei Google einrichtest. Für uns ist nur der Code für den HEAD relevant.

Wenn deinen übergeordneten Container im Google Tag Manager erstellt hast, erhältst du ein Code-Snippet zur Integration auf deiner Webseite. Ein Teil soll in den Head, der zweite Teil soll in den Body. Den zweiten Code-Teil, für den Body lassen wir weg. Dieser würde als Fallback greifen, wenn ein Besucher mit deaktiviertem JavaScript auf die Seite gelangt.

Worte die zwischen den Zeichenfolgen < ! - - und – – > geschrieben stehen, sind nur Kommentare im HTML und haben keine weitere Funktion.

Google Tag Manager einsetzen
So muss dein Head nach dem Einfügen des Code Snippets bei Jimdo aussehen, damit alles funktioniert.

Du wählst also im Administrations-Menü deiner Jimdo-Website die Option zur Bearbeitung des Heads. Dort fügst du dann den ersten Teil des Snippets mit zwei wichtigen Ergänzungen ein: Die Zeichen…

//<![CDATA[

…müssen in der zweiten Zeile manuell hinzugefügt werden. In der vorletzten Zeile muss zudem die Zeichenfolge…

//]]>

…ergänzt werden.

Alles zusammen sollte dann so aussehen:

<script type="text/javascript">
//<![CDATA[
(function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':
new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],
j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src=
'//www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);
})(window,document,'script','_jimdoDataLayer','GTM-XXXXX');
// ]]>
</script>

Beachte bitte, dass du das hier eingesetzte Script kopieren und einfügen kannst, dann aber noch deine individuelle Container-ID einsetzen musst. In meiner Vorlage ist diese mit dem Platzhalter GTM-XXXXX besetzt.

Wenn du speicherst, sollte sich das von dir eingefügt Script nicht von selbst entfernt haben. Dies würde nämlich der Fall sein, wenn du den Tag Manager ohne die beiden genannten Zeichenfolgen in deine Jimdo Seite einsetzt.

Über den Tag Manager und Jimdo

Mit dem Google Tag Manager lassen sich jegliche Scripte als sogenannte Tags ausgelöst werden. Ein Mal eingesetzt können einzelne Tags mit Triggern versehen werden, über die sich eine individuelle Ausspielung auf einzelnen Unterseiten definieren lässt. So kann beispielsweise auch Google Analytics auf jeder Seite eingebunden werden.

Der Homepage Baukasten von Jimdo ermöglicht selbst Einsteigern ohne Programmierkenntnisse eine individuelle Website selbst zu erstellen. Mit dem intuitiven Seiteneditor können Text-Elemente und Bilder frei an jeder Position der Homepage platziert werden. Auch ein Onlineshop kann mit dem Baukastensystem eingerichtet werden. Zur Erstellung eines Shops mit Jimdo habe ich bereits einen Umfangreichen Bericht veröffentlicht.

Tag Manager in Jimdo einbinden bewertet von : 94/100
Jimdo, Tipps & News

Hans-Jürgen Herbst

Hans-Jürgen ist Gründer von valao digital und neben dem Aufbau eigener Projekte als Berater für digitale Geschäftsmodelle aktiv. Bei Website Tutor teilt er seine Erfahrungen aus dem Online-Marketing und hilft Einsteigern beim Aufbau einer eigenen Homepage.

21 thoughts to “Google Tag Manager in eine Jimdo Webseite einbinden”

  1. Lieber Hans-Jürgen, Liebe Leser,

    ich bräuchte bitte auch Deine / Eure Hilfe.

    Bei mir hat es mit Google Analytics und dem HTML Tag bereits geklappt.

    Mit dem Google Tag Manager hat es bei mir leider noch nicht funktioniert, obwohl ich
    – den Code mit copy + paste von Google übernommen habe – also ohne Schreibfehler
    – darauf geachtet habe das meine Container ID vorhanden ist
    – meine User Erlaubnis auf „publish“ ist

    Leider kommt: „Verification unsuccessful“

    Woran könnte es noch liegen?
    Vielen Dank
    Nick

  2. Dankeschön für die Anleitung! Nach so etwas habe ich lange gesucht.
    Leider funktioniert der Code bei mir im Shop nicht bzw. im Check-out Prozess kommt eine Fehlerseite von Jimdo. Wurde da evtl. nochmal etwas geändert? Oder mache ich etwas falsch? den Code habe ich nun wieder raus und nur Google Analytics drin – sonst habe ich ja keinen Verkauf mehr ;-)
    Was mir auch noch nicht klar ist: Bleibt der Google Analytics Code trotzdem im Header stehen?

    1. Die Integration des Tag Manager hat keinen Einfluss auf die Darstellung der Website. Der Grund für deine Fehlerseite im Checkout liegt sehr wahrscheinlich woanders.
      Google Analytics muss dann von dir dann als Tag über den Tag Managaer eingebunden werden (Trigger „Alle Seiten“).

  3. Guten Tag, vielen herzlichen Dank für die super Anleitung.

    Eine Frage habe ich leider dennoch. Und zwar kann ich in Adwords und Analytics trotz Tag Manager die conversions nicht messen. Das habe ich zusammen mit Google eingebaut. Die sagen, man muss noch zusätzlichen code (auf der Bestellbestätigungsseite…?) einbauen, damit Analytics und Adwords die Einkäufe messen können.
    Habt Ihr dieses Problem auch? Oder könnt ihr die Sales messen?

    Über jede Art von Hinweisen würde ich mich sehr freuen.
    Herzlichen Dank, Daniel

    1. Moin Daniel, Danke für dein nettes Feedback!

      Du musst keinen zusätzlichen Code auf der Bestätigungsseite (Kaufabschluss) einbauen. Der Tag Manager ist ja bereits auf jeder Seite integriert, also auch dort. Nun musst du deine Tags entsprechend der Seiten abfeuern. Am einfachsten ist es, wenn du das Adwords-Conversion-Pixel auf Basis der Url im Warenkorb auslöst. Also den Aufruf der Seite /j/checkout/overview als Conversion definierst.

      Für die Einrichtung ist aber etwas Einarbeitung in die Funktionsweise des Google Tag Managers notwendig. Der erfahrene Nutzer würde den Klick auf den Button „Kaufen“ im letzten Schritt des Warenkorbs als Conversion für das Tracking definieren. Das ist auf Basis der CSS-Klasse möglich. Der Einfachheit zuliebe würde ich dir zunächst aber den erstgenannten Weg über die Url empfehlen.

      Viele Grüße, Hans-Jürgen

    2. Moin Hans-Jürgen,
      vielen lieben Dank für die Hilfe!! Ich probiere es jetzt mal! Falls ich nicht weiterkomme, hättest Du auch mal Zeit, dazu zu telefonieren? Das bezahle ich natürlich auch.
      Liebe Grüße, Daniel

  4. Hey Hans-Jürgen, ich hab all die Schritte befolgt, leider funktioniert bei mir der Tag Manager anscheinend leider immer noch nicht… Habe Universal Analytics auf der Seite darauf, und komm leider nicht weiter…

    1. Hi Robin, ich helfe dir gerne. Dazu brauche ich allerdings ein paar Informationen. Wie lautet denn die Jimdo-Domain, auf der du den Google Tag Manager eingebunden hast? Ich kann ich mal in den Quelltext schauen, ob alles korrekt eingebunden ist. Viele Grüße

  5. Hallo, ich habe es eben in meinen head bei jimdo wie oben beschrieben eingegeben und nun ist der komplette head leer. Sind jetzt alle Einträge verloren oder kann man das irgendwie wieder herstellen?
    Da waren einige Einträge zu widgets drin und ich habe grad ein wenig das P in den Augen :-/

    1. Ich habe im Head nun nur diesen Code stehen

      //

      Die Tag Manager ID ist gesetzt. Beim Tag Manager Helper im Chrome wird mir aber angezeigt, dass kein Pixel gefunden wurde. Im Tag Manager wurde der Facebook Pixel hinterlegt.

      Was mache ich falsch?

    2. Es scheint ein Schreibfehler zu sein. Das Hochkomma hinter ‚GTM-XXXXXXX’. Es sollte wohl so sein ‚GTM-XXXXXXX‘. Erst danach hat bei mir auch die Preview funktioniert.

    3. Heißt das der „noscript“ Part fällt völlig weg? Oder wie muss die Geschichte dann analog zu deinem Hinweis „Alles zusammen sollte dann so aussehen:“ von oben aussehen?

    4. Ich sehe hier leider nur ein blank picutre. Verstehe ich es richtig, dass der obige Code, also das copy paste aus dem code im GTM nicht funktioniert? Was sind die Änderungen die gemacht werden müssen? Ich habe alles entsprechen eingerichtet, der GMT code wird auch im Head gespeichert. Es landet aber leider nichts im Container.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.