Erste Erfahrungen mit dem neuen Jimdo Dolphin für einfache Webseiten


Das System von Jimdo verspricht eine Website in nur drei Minuten. Ich habe mir angesehen wie das funktionieren kann und was das neue Produkt der Hamburger anders macht.

In drei Minuten zur eigenen Website – das ist eine wirklich Ansage. Tatsächlich hat Jimdo es geschafft, ein Baukastensystem zu entwickeln, dass dieses Versprechen auch halten kann. Nach dem Motto „weniger ist mehr“, will das Hamburger Unternehmen Einsteiger vor sich selbst schützen. Viel zu oft sind Anwender auch mit einfachen Homepage Baukästen überfordert und brechen frustriert ihren Weg in die Onlinewelt ab. Bei völliger Gestaltungsfreiheit ist trotz schicker Templates oftmals eine eher unansehnliche Homepage das Ergebnis vieler Einsteiger. Hier setzt Jimdo mit einer ganz neuen, reduzierten Software an: Jimdo Dolphin.

Jimdos Vision ist es dabei, dass es in Zukunft bei Websites im Wesentlichen um die Inhalte geht und das Design nur noch den Rahmen bildet. Die vielfältigen Möglichkeiten in der Gestaltung wurden bei dem neuen Produkt Jimdo Dolphin stark reduziert. Der Nutzer wird von Anfang an geführt und trifft einfache Entscheidungen.

Jimdo Dolphin - Adriana
Adriana führt den Nutzer beim Einstieg Schritt für Schritt zur ersten Version der eigenen Homepage mit Jimdo Dolphin. Zuerst wirst du nach dem Namen deiner Seite gefragt.

Wer bereits mit seinem Geschäftsmodell bei Google zu finden ist, kann an dieser Stelle schon automatisch eine Google Karte in das Layout seiner neuen Website einfügen lassen. Jeder Schritt kann übersprungen und später nachgeholt werden. Im nächsten Schritt wählt man eine Branche, der die eigene Website zugeordnet werden kann. Auf Basis dieser Angabe werden weitere, spezifische Vorschläge gemacht, welche Einordnung am besten zur Homepage passt.

Jimdo Dolphin Templates
Mit der Einordnung der Website in die passende Kategorie wird die optimale Gestaltungsvorlage für die neue Homepage bestimmt.

Jimdo bestückt die neue Website automatisch mit passenden Bildern und Platzhaltern für Texte. Hat man bereits einen Instagram Account, kann dieser hier schon einbezogen werden, um Bilder von dort zu importieren. Die Schriftarten und Farben der Homepage sind automatisch auf das Thema der Seite abgestimmt, können aber auch beliebig gewechselt werden. Dabei stellt Jimdo Dolphin gleichzeitig sicher, dass sich Änderungen an der Gestaltung immer auf die gesamte Website auswirken. So ist ein einheitlicher und professioneller Look gewährleistet.

Tipp: Meine Erfahrungen mit dem Jimdo Creator findest du hier. Wenn du einen Onlineshop brauchst, dann solltest du dir unbedingt mal meinen Testbericht zum Jimdo Shop durchlesen.

Inhaltstypen geben das Layout der Website vor

Anstatt wie beim Jimdo Creator auf ein Template festgelegt zu sein, hat der Nutzer im reduzierten Jimdo Dolphin die Möglichkeit, flexible Bereiche untereinander auf jeder Seite zu platzieren. In ihnen ist die Positionierung der Elemente aus Text, Bild und Buttons vorgegeben. Es gibt aber eine sehr umfangreiche Auswahl an Bauteilen auf die man über die Seitenleiste zugreifen kann. Diese lassen sich zu jeder Zeit austauschen.

jimdo dolphin design
Flexible Bauteile werden mit Platzhaltern auf der Website eingefügt. Anschließend kann jedes Element darin ausgetauscht werden.

Das Design kann mit den Bedürfnissen wachsen. Wenn du z.B. eine Speisekarte für dein Restaurant einfügen möchtest, kannst du deine Bereiche einfach entsprechend tauschen oder hinzufügen. Das Design passt sich immer perfekt an den Bildschirm an. Damit sind die mit Dolphin erstellen Webseiten natürlich auch mobil-freundlich.

Jimdo Dolphin Beispiele

Da die Software noch ganz neu ist, gibt es nur wenige reelle Beispiele. Diese werden in Kürze hier folgen. Als Vorschau gibt es hier drei Beispiele mit Dummy-Inhalten die mit Jimdo Dolphin erstellt werden können.

jimdo dolphin beispiele
So sehen Beispiel der neuen mit Jimdo Dolphin erstellten Webseiten aus.

Welches Jimdo passt zu mir?

Das Hamburger Softwareunternehmen hat mit „Dolphin“ eine komplett neue Produktlinie geschaffen, die sich maßgeblich vom klassischen Homepage-Baukasten abgrenzt. Das Basis-Paket des „alten“ Jimdo wird es weiterhin parallel unter der Bezeichnung „Creator“ geben. Die darin enthaltenen Optionen JimdoFree, JimdoPro und JimdoBusiness bleiben. Hier die wesentlichen Unterschiede im Überblick.

Vergleich der neuen Jimdo Dolphin Preise

Dolphin Play

  • Kostenlos
  • subdomain.jimdosite.com
  • 2 GB Bandbreite
  • 3 Unterseiten

Dolphin Grow

  • 180€ pro Jahr inkl. MwSt.
  • 1 Inklusiv-Domain im ersten Jahr
  • unbegrenzt Unterseiten und Bandbreite
  • Persönlicher Support
  • Professionelle Design-Analyse
  • jimdo.com/dolphin/

Jimdo Dolphin

  • Schnell und leicht eine einfache Website erstellen – dafür ist man aber etwas unflexible durch die vorgegebenen Bausteine
  • Du baust in unter drei Minuten eine fertige Website und wir begleiten dich bei jedem Schritt
  • Texte und Bilder sind bereits vorbereitet, Inhalte von anderen Plattformen lassen sich leicht integrieren
  • Das Design ist komplett flexibel und du bearbeitest deine Seite unabhängig vom Gerät direkt im Browser

Jimdo Creator

  • Gute Lösung für diejenigen, die alles an ihrer Website selbst gestalten wollen (Gestaltungsvorlagen gibt es hier ebenfalls)
  • Voller Funktionsumfang: Ein “Werkzeugkoffer” mit sehr vielen Optionen
  • Eigener Online-Shop mit vielen Zahlungsmöglichkeiten
  • Inklusive persönlichem Blog für eigene Artikel und Galerien

Leistungen und Preise von Jimdo Creator

JimdoFree

  • Kostenlos
  • subdomain.jimdo.com
  • Blog, Bildergalerien
  • Basis-SEO, Mobile Version
  • Dezente Werbung im Footer

JimdoBusiness

  • 180€ pro Jahr inkl. MwSt.
  • 1 Inklusiv-Domain
  • 20 E-Mail Accounts
  • SEO, Mobile, Statistiken
  • unbegrenzt Shop-Produkte
  • Persönlicher Business Support
  • www.jimdo.com

Fazit

Das neue Dolphin ist toll. Die Ergebnisse sind selbst für den allergrößten Laien großartig. Das liegt im Wesentlichen daran, dass die Möglichkeiten mit dem Baukasten stark eingegrenzt wurden. Aus meiner Sicht absolut sinnvoll und notwendig für die Zielgruppe. Das sind Menschen, die bisher keine oder nur ganz wenige Erfahrungen in der Gestaltung von Webseiten haben. Diejenigen die ihr Unternehmen, ihre Leistungen oder den Verein auf einfache Weise präsentieren wollen und dabei nicht Tage mit der Gestaltung verbringen können.
Dolphin ist kein Produkt für Shops. Das Feature findet hier überhaupt keine Berücksichtigung. Dabei zählt die Möglichkeit, ganz einfach Produkte mit einem sehr, sehr günstigen und flexiblen System online verkaufen zu können für mich zu den größten Vorteilen von Jimdo. Das ist zum Glück weiterhin möglich mit JimdoPro (maximal 5 Produkte im Shop) und JimdoBusiness (unbegrenzte Anzahl Produkte). Beide Baukastensysteme existieren in Zukunft als eigene Produktlinien, die jeweils einen anderen Fokus haben. Das neue Jimdo Dolphin ist optimal für die einfache Präsentation und ermöglicht Einsteigern einen leichteren Weg zur schicken Website. Jimdo Creator bietet viele zusätzliche Funktionen, ist dabei aber das komplexere System und führt den Laien immer wieder an seine Grenzen. Besonders die Gestaltung leidet oft an der Unerfahrenheit der Nutzer. Dieses Problem versucht Dolphin nun in abgespeckter Version zu beheben. Das ist aus meiner Sicht gelungen. Wer also auf das Shop-Feature verzichten kann, trifft mit Dolphin sicher eine gute Wahl.

Hans-Jürgen Herbst

Hans-Jürgen ist Gründer von valao digital und neben dem Aufbau eigener Projekte als Berater für digitale Geschäftsmodelle aktiv. Bei Website Tutor teilt er seine Erfahrungen aus dem Online-Marketing und hilft Einsteigern beim Aufbau einer eigenen Homepage.

Jimdo Dolphin im Test von : 93/100

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.