JimdoPlatin oder JimdoBusiness? Für wen macht das Upgrade Sinn?

Die eigene Website erstellen – ganz einfach Foren Jimdo – Hilfe Forum JimdoPlatin oder JimdoBusiness? Für wen macht das Upgrade Sinn?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Hans-Jürgen Herbst vor 1 Woche.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1018

    Ben
    Keymaster

    Das Hamburger Unternehmen mit dem smarten Baukastensystem für Webseiten hat kürzlich einen zusätzlichen Tarif in seine Preisliste aufgenommen. JimdoPlatin kostet mit 35 Euro pro Monat deutlich mehr als der das bisherige Premiumpaket JimdoBusiness. Hat sich schon jemand angeschaut, was die beiden Pakete im Detail Unterscheidet und ob der Preis in einem guten Verhältnis zu den Leistungen steht?
    In der Preisliste sind drei zusätzliche Leistungen im Vergleich zu JimdoBusiness aufgeführt:

    • Profi-SEO-Addon im Wert von 100 Euro
    • Alle Shop-Zahlungsoptionen im Wert von 60 Euro
    • Experten-Bewertung deiner Webseite

    Den größten Wert dabei sollte Wohl der letzte Punkt haben, bei dem Experten eine Bewertung der eigenen Seite vornehmen. Hat hier schon mal jemand Erfahrungen mit der Beratung durch diese Experten gemacht? Sind das Mitarbeiter von Jimdo die da unterstützen, oder werden da die sogenannten Jimdo Experts tätig, die ja solche Leistungen schon lange anbieten, aber als eigenständige Unternehmer arbeiten.

    #1022

    Die Option JimdoPlatin zu buchen ist in der Tat neu im Angebot der Hamburger. Das kostenlose JimdoFree auf einer Subdomain ist aus der Preisliste nach unten gerutscht und wird nicht mehr so prominent beworben. Nun gibt es eben drei Bezahlmodelle die preislich aber immernoch unter den Angeboten der Konkurrenz wie 1&1, Wix oder Weebly liegen.

    JimdoPlatin in der Preisliste

    Mit dem „SEO-Addon“ ist der Dienst von rankingCoach gemeint. Das Tool liefert Analysen zum Seitenaufbau, gibt Tipps bei der Strukturierung einer Seite, Optimierung der Überschriften und meldet Fehler. Alles in allem eine gute Hilfestellung zur Suchmaschinenoptimierung.
    Die Zusätzlichen Zahloptionen im Wert von 60 Euro erweitert das Bezahlmodell im Shop um die Anbieter SOFORTÜberweisung und Stripe. Meines Erachtens nach nicht notwendig, da mit JimdoBusiness bereits Paypal und Zahlung per Vorkasse (Überweisung), sowie per Nachname inbegriffen sind.
    Was hier wirklich sehr viel Wert bietet: die Experten-Bewertung. Die Jungs und Mädels von Jimdo gucken sich deine Website ab, nachdem du die ersten Inhalte und Navigationsstrukturen geschaffen hast. So weit kommt ja jeder unerfahrene Anwender mit dem Homepage-Baukasten. Oftmals fehlt den Nutzern aber das Auge für hamronisches Webdesign. An dieser Stelle hilft Jimdo nun in seinem neu geschaffenen Tarif JimdoPlatin bei der Umsetzung einer schönen, funktionalen und zielführenden Webseite.

    Unterm Strich bekommt man hier für 240 Euro Aufpreis eine professionell anmutende Website mit Shop. Ein Webdesigner würde bei Einsatz des gleichen Baukastens mindestens 2.000 Euro veranschlagen. Die Leute von Jimdo kennen ihr System perfekt und helfen dir alles nach deinen Wünschen einzurichten. Zudem beherrscht du anschließend alles so weit auch selbst und bist nicht weiter abhängig von einem Webdesigner.

    Ich würde jedem dazu raten Platin für das erste Jahr zu buchen, die Website, bzw. den Onlineshop mit Hilfe der Jimdo-Berater richtig schick zu machen und für Suchmaschinen zu optimeren. Im Folgejahr kann man dann auf JimdoBusiness downgraden, verliert zwar den Zugriff auf das SEO-Tool von rankingCoach, hat bis dahin aber bestenfalls schon alles optimiert. Und die Gestaltung der Website bleibt ja in jedem Paket bestehen. Also Daumen hoch für diesen zusätzlichen Service für einen richtig niedrigen Preis.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.