kostenlose Domain und Webspace

Kostenlose Domain und Webspace für deine Homepage

Eine Übersicht der besten Anbieter für eine Homepage mit kostenloser Domain inklusive Webspace.

Normalerweise benötigt man einen Webspace bei einem Hoster und eine Domain um eine Website oder einen Onlineshop zu erstellen. Die meisten Homepage Baukästen bieten allerdings die Option eine kostenlose Website auf einer Subdomain anzulegen. Die Domain-Endung lautet dabei je nach Anbieter beispielsweise websitetutor.jimdo.com oder websitetutor.wix.com. So lässt sich eine gratis Homepage veröffentlichen und teilweise sogar ein voll funktionsfähiger Onlineshop.

    • JimdoFree – kostenlose Website mit Shop

    • Domainendung: .jimdo.com
    • Alle „Pro“-Templates stehen zur Verfügung
    • Blog-Funktion
    • Für Desktop und mobile Geräte optimiert
    • Onlineshop-Funktion für bis zu 5 Produkte inbegriffen
    • Deutscher Anbieter, gewährleistet Rechtssicherheit
    • Upgrade auf professionelle Domains ohne Umzug möglich (kostenpflichtig)

Das Hamburger Unternehmen hat sich rasch entwickelt und bietet mit seinem kostenlosen Paket JimdoFree ein hervorragendes Tool zur Erstellung einer eigenen Website auf einer Subdomain. Mehr über die Bewertung dieses Anbieters im Testbericht zu unseren Erfahrungen mit Jimdo. Ergänzend dazu gibt es einen ausführlichen Beitrag zum Einsatz dieses Anbieters zur Erstellung eines Onlineshops.

    • Kostenloser Blog oder Shop mit Weebly

    • Domainendung: .weebly.com
    • Intuitive Benutzeroberfläche mit einem tollen Nutzererlebnis
    • Sehr großer Funktionsumfang
    • Onlineshops sind nicht automatisch rechtssicher (Integration von AGB’s und Datenschutzbestimmungen notwendig)
    • Du kannst gerne unser AGB Muster für Onlineshops verwenden

Auch mit dem Homepage Baukasten des US-amerikanischen Unternehmens Weebly lassen sich ganz leicht Webseiten ohne Vorkenntnisse erstellen. Wie auch bei Jimdo kann bereits mit der kostenlosen Version ein eigener Onlineshop eröffnet werden. Mehr Details zum Test mit Weebly findest du hier bei valao.de.

    • Mit Wix zur kostenlosen Homepage

    • Domainendung: .wix.com
    • Riesige Auswahl an Gestaltungsvorlagen
    • Viele Option zur Suchmaschinenoptimierung
    • Tolle Optik für Bilder-Galerien oder kreative Internetseiten
    • Weltweit der meistgenutzte Anbieter
    • Die verwendete Website-Vorlage (Templates) kann nicht nachträglich gewechselt werden
    • Keine Option um Besucherzahlen zu erfassen in der kostenlosen Version

Das Unternemen Wix aus Tel Aviv hat leider in Deutschland einen nicht so schön klingenden Namen, was bei der Nutzung einer Subdomain mit der Endung .wix.com teilweise zu Missverständnissen führen kann. Einen detaillierten Testbericht zu Wix kannst du hier bei valao.de.

Kostenloser Webspace zum hosten von Bildern und Dateien

Die drei genannten Unternehmen mit seinen kostenlosen Domains zur Veröffentlichung einer Website bieten neben dieser Tatsache an sich noch zusätzlich den Vorteil, dass alle über den Server hochgeladenen Dateien online Verfügbar gemacht werden können. So lassen sich Bilder oder PDF-Dateien dauerhaft online abgelegen, um sie Freunden oder Kollegen über einen Link zur Verfügung zu stellen. Beispielsweise stellen viele Paare auf diese Weise eine Galerie mit Hochzeitsbildern für ihre Familien online. Der Webspace in den kostenlosen Paketen ist in der Regel groß genug um eine Vielzahl an Dateien zu speichern.

Hans-Jürgen Herbst

Hans-Jürgen ist Gründer von valao digital und neben dem Aufbau eigener Projekte als Berater für digitale Geschäftsmodelle aktiv. Bei Website Tutor teilt er seine Erfahrungen aus dem Online-Marketing und hilft Einsteigern beim Aufbau einer eigenen Homepage.

kostenlose Domain im Test von : 91/100

3 Gedanken zu „Kostenlose Domain und Webspace für deine Homepage

  1. Warum sind Wix und Weebly denn nicht auch rechtssicher für deutsche Webseiten? Die machen doch auch Werbung hier. Aber Jimdo ist echt mal ok.

  2. Gibt es denn auch die Möglichkeit eine kostenlose DE-Domain zu registrieren? Ich möchte mehrere deutsche Internetadressen registrieren, brauche aber erst mal noch keinen Webspace. Geht sowas auch?

    1. Hi Jana, das geht leider nirgends kostenlos. Für eine deutsche Domain musst du etwa 10 bis 15 Euro pro Jahr einplanen. Domains ohne Webspace lassen sich leicht bei einem Anbieter wie Alfahosting, 1und1, Domainfactory oder Strato registrieren. Wenn du dann so weit bist, eine Website auf der zuvor gesicherten Adresse zu veröffentlichen, lässt sich das Paket einfach erweitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.